Musiktheorie und Gehörbildung bei Beate Kook  

Die Fächer Musiktheorie und / oder Gehörbildung können an den Instrumentalunterricht angekoppelt werden. Es ist aber auch möglich, sich ausschließlich für Musiktheorie und / oder Gehörbildung anzumelden, ohne bei uns Instrumentalunterricht zu nehmen. 

Die untenstehende Auflistung der möglichen Themen beinhaltet das ganze Spektrum, das für die Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule nötig ist.  Interessenten, die kein Musikstudium anstreben, können sich aus diesen Themen das heraussuchen, was für sie relevant ist. Der Unterricht ist selbstverständlich auf das Alter und den Wissensstand des Schülers / der Schülerin abgestimmt.

Die Schüler/innen erhalten Arbeitsblätter zu den einzelnen Themen.  

 

Musiktheorie:
Intervalle

Skalen (Dur, Moll, Kirchentonarten u.a.) 

Quintenzirkel

Akkorde und ihre Umkehrungen

Funktionen (Haupt- und Nebenfunktionen und ihre Erweiterungen)

Funktionsanalyse

Generalbass

Liedharmonisierung (zwei- und vierstimmig)

 

Gehörbildung: 

Intervalle

Akkorde

Rhyrhmusdiktat

einstimmiges Notendiktat (tonal, atonal, modal)

zwei-, vierstimmiges Notendiktat (tonal)

Vom-Blatt-Singen

Rhythmus-Klopfen

Tipps für das selbstständige Üben  

 

 

Nutzen Sie unser Angebot einer kostenlosen und unverbindlichen Schnupperstunde zum gegenseitigen Kennenlernen!

Einfach anrufen unter 07472-9808429 und einen Termin vereinbaren.    

    


Klavier, Klavierunterricht, Klavierlehrerin, Logo

 

 

 

 

 

Trompete, Trompetenunterricht, Trompetenlehrer, Lo